Vereinsfahrt, 19. – 21. Juni 2020

Vom 19. – 21. Juni 2020 besteht die Möglichkeit an der Vereinsfahrt teilzunehmen. Organisiert wird diese von der Jugendabteilung.

Als Ziel wurde der Reiterhof Hunsche in Lienen ausgewählt. Da die Teilnehmerzahl auf 27 Personen beschränkt ist, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Die Anmeldung ist erst mit einer Anzahlung von 50,00 € gültig. Der Betrag ist bitte auf das Vereinskonto zu überweisen. Als Verwendungszweck bitte „Vereinsfahrt 2020 & Name des Kindes“ angeben.

Bereits jetzt können wir mitteilen, dass die Fahrt in einem Reisebus gemeinsam angetreten wird. Die genaueren Infos teilen wir noch rechtzeitig mit.  Für Rückfragen steht der Jugendvorstand aber jederzeit gerne  zur Verfügung.

Dunkelshooting, Sonntag, 02. Februar 2020

Am Sonntag, 02. Februar 2020 bieten wir euch die Gelegenheit, an einem Dunkelshooting mit eurem Liebling teilzunehmen. Egal ob Pferd oder Hund, verewigt euren Liebling (ggfs. auch mit euch zusammen) auf tollen Bildern.

Gegen 19:00 Uhr werden entsprechende Bilder bei uns in der Reithalle gefertigt.

Kosten pro Teilnehmer: 60 € pro Pferd/Hund.

Mindestteilnehmer: 12

 

Hier noch ein Hinweis des Fotografen (Jens Feierabend)

Dunkelshooting

Um möglichen Reklamationen oder Enttäuschungen vorzubeugen möchte ich kurz ein paar Dinge zu dieser Art des Shootings erläutern:

Ich werde natürlich alles in meiner Macht stehende versuchen, um jeden Kunden zufrieden zu stellen und glücklich zu machen. Leider ist bei diesen Shootings nicht alles möglich. Zum einen ist es nicht machbar, ein sehr dunkles Pferd mit einem Menschen (oder anders farbigen Pferd/Hund) zusammen so zu fotografieren, dass Beide im „perfekten Licht“ stehen. Ebenfalls kann ich nicht dafür garantieren, dass das Pferd entspannt und ruhig ist.  So kann es sein, dass das Tier auch auf dem Bild unentspannt guckt. Wenn jemand unbedingt mit aufs Bild möchte, empfehle ich einfarbige, nicht zu helle Kleidung, da m. E. das Pferd im Vordergrund stehen sollte.

In dem Preis sind alle Bilder enthalten. Natürlich sind damit nur die Bilder gemeint, welche auch gut geworden sind.  Ich kann vorab nicht sagen, wie viele es hinterher genau sein werden. Das hängt immer auch ein klein wenig von dem Model ab.

Wer also denkt, er bekommt hinterher 30-40 Bilder und ich kann aus einem nervösen Pferd ein Ruhiges zaubern; wer denkt, ich kann aus einer dreckigen Jeans ein Ballkleid machen , der möge sich das mit diesem Shooting noch überlegen.

Jens

Die angefügten Bilder sind Original Fotos von Jens Feierabend und sind rechtlich geschützt.

 

 

Termine für Pflichtarbeitsstunden 2020

Die Pflichtarbeitsstunden für 2020 können an folgenden Terminen abgeleistet werden:

Samstag, 28. März 2020 Aufbau Springplatz um 11:00 Uhr
Samstag, 30. Mai 2020 Aufbau Turnier um 10:00 Uhr
Sonntag, 31. Mai 2020 Ausweichtermin Aufbau Turnier um 10:00 Uhr
Samstag, 06. Juni 2020 Turnier – ganztägig – entsprechende Listen werden rechtzeitig ausgehangen
Sonntag, 07. Juni 2020 Turnier – ganztägig – entsprechende Listen werden rechtzeitig ausgehangen
Sonntag, 07. Juni 2020 Turnierabbau direkt im Anschluss an das Turnier mit anschließendem „Resteverzehr“
Sonntag, 14. Juni 2020 Turnierabbau um 11:00 Uhr
Samstag, 26. September 2020 Aufbau WBO-Turnier um 10:00 Uhr
Freitag, 02. Oktober 2020 Aufbau WBO-Turnier im Anschluss an die letzte Reitstunde
Samstag, 03. Oktober 2020 WBO-Turnier – ganztägig – entsprechende Listen werden rechtzeitig ausgehangen
Sonntag, 04. Oktober 2020 WBO-Turnier – ganztägig – entsprechende Listen werden rechtzeitig ausgehangen
Sonntag, 04. Oktober 2020 Turnierabbau direkt im Anschluss an das Turnier mit anschließendem „Resteverzehr“
Samstag, 31. Oktober 2020 Abbau Springplatz um 11:00 Uhr

Pflichtarbeitsstunden

Der Vorstand gibt jährlich die Termine, die zur Ableistung von Pflichtarbeitsstunden vorgesehen sind, bis zum 31.01. eines jeden Jahres an die Mitglieder bekannt. Die genaue Uhrzeit wird erst einige Wochen vor dem Arbeitseinsatz bekannt gegeben. Der Vorstand bittet darum, sich an die Beginn Zeiten zu halten, da sonst evtl. Zeiten nicht gutgeschrieben werden können.

 *** Wichtig ***

Der Vorstand legt für jedes Mitglied, welches gem. Satzung verpflichtet ist Pflichtarbeits-stunden zu leisten, eine Stundenkarte an. Diese ist und bleibt im Besitz des Vorstands.

Zu Beginn des Arbeitseinsatzes, hat sich jedes Mitglied beim Vorstand zu melden! Es erfolgt dann der Eintrag auf der Karte, dass das Mitglied zum Arbeitseinsatz erschienen ist.

Nach Beendigung des Arbeitseinsatzes, hat sich das Mitglied erneut zu melden. Es erfolgt dann der Eintrag der Arbeitszeit auf der Stundenkarte.

Am Ende des Jahres, erfolgt die Abrechnung der Stunden. Sollten nicht alle Pflichtstunden abgeleistet worden sein, so wird gem. Beitragsordnung abgerechnet. Die Abbuchung der dann fälligen Gebühr, wird in der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres erfolgen.

Wie ist die Handhabung auf dem Turnier…..

Vor dem Turnier, werden wieder die Helferlisten befüllt. Diese machen es uns einfacher, die dort enthaltenen Namen zu entnehmen und der Stundenkarte gutzuschreiben. Sollten jedoch spontane Arbeitseinsätze auf dem Turnier erfolgen, bitten wir das Mitglied sich im Kassenhäuschen (Wertmarkenbude) zu melden. Dort werden dann der Name und die Zeit aufgeschrieben und im Nachgang der Stundenkarte gutgeschrieben. Sollte das Kassenhäuschen nicht besetzt sein, dann bitte kurz bei einem anderen Vorstandsmitglied melden.

 

*** Wir wollen nicht euer Geld, sondern benötigen nur ab und an mal die Hilfe der Mitglieder, nur so können wir den Verein auch in Zukunft lebendig gestellten ***