Dressur-Trainingstage (29. + 30. Mai 2021)

Dressur-Trainingstag  – Mit Kommentierung eines Turnierrichters

Wann:    Samstag, 29. Mai 2021 & Sonntag, 30. Mai 2021

Dauer:    jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

Wo:        Reiterverein Vorhelm Schäringer Feld e.V., Reitanlage Schulze Rieping (20 x 60 m Dressurviereck, Ebbe-Flut-Anlage)

Anmeldung: E-Mail: reiterverein-vorhelm@gmx.de bis zum 26.05.2021, unter Angabe eines Zeitfensters.

Anmeldungen werden nur berücksichtigt, wenn ein entsprechender Zahlungseingang vorliegt!

Kosten:     30,00 € pro 25 Minuten

PayPal: reiterverein-vorhelm@gmx.de

IBAN: DE70 4126 2501 0902 0964 00, Volksbank eG

Bitte Namen und Verwendungszweck „Trainingstag“ angeben.

Wichtig:

  • Nur 1 Begleitperson pro Reiter.
  • Jeder Reiter hat insgesamt 25 Minuten auf dem Dressurviereck zur Verfügung. Ein Abreiten ist auch auf dem Springplatz möglich.
  • Dressuraufgaben der  E & A am Samstag (Richterin Julia Müller-Schwermann)
  • Dressuraufgaben der Kl. L und höher am Sonntag (Richter Ralph Tapken).
  • Alle Aufgaben werden einzeln und auswendig geritten (C-Coaching ist möglich)! Mit anschließendem Kommentar eines Turnierrichters.
  • Anwesenheitsnachweis ist von jedem auszufüllen.
  • Zutritt nur ohne Krankheitssymptome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind.
  • Auf dem gesamten Gelände ist das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung Pflicht. Davon ausgenommen sind die Reiter, die sich auf dem Abreite- bzw. Dressurplatz befinden.
  • Der Trainingstag findet bei jedem Wetter auf dem Außenplatz statt!
  • Geeignete Reitkleidung (kein Turnieroutfit notwendig) & Helmpflicht!
  • Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, den Platz nach Beendigung des Trainings in einem ordnungsgemäßen Zustand zu hinterlassen.

Die Zeiteinteilung – wurde auch bereits per Mail verschickt. Änderungen bleiben vorbehalten. Der Anwesenheitsnachweis-Trainingstag kann hier heruntergeladen werden.

An den Trainingstagen liegen auch noch entsprechende Zettel aus. Der Nachweis kann auch mit dem QR-Code der Corona-Warn-App oder der LUCA-App geführt werden. Ein entsprechender Code hängt ebenfalls am Trainingstag aus.